Drucken

Saisonvorschau 1. Mannschaft

Es ist soweit! Am Sonntag startet der TuS mit dem Heimspiel gegen den Kreisliga-Absteiger SG Schimborn in die Saison 2019/2020. Nach dem Aufstieg über die Relegation ist die Vorfreude auf die attraktive Kreisklasse mit zahlreichen interessanten Kahlgrund-Duellen natürlich riesig. Gleichzeitig ist allen klar, dass unserer 1. Mannschaft eine sehr schwierige Saison bevorsteht, in der Woche für Woche alles gegeben werden muss, um auch im nächsten Jahr wieder in dieser Klasse antreten zu können.

Speziell das Anfangsprogramm der Blau-Roten hat es in sich. In den ersten Wochen treffen wir durchweg auf Gegner, die man am Saisonende wohl in der oberen Tabellenhälfte erwarten kann. Hier gilt es unbedingt einen Fehlstart zu vermeiden, um nicht in einen Negativstrudel zu gelangen. Schließlich ist für viele unserer Spieler die Kreisklasse absolutes Neuland - nicht wenige davon spielten ja vor nicht einmal zwei Jahren noch B-Klasse. Die in dieser Liga so wichtigen Erfahrungen müssen noch gemacht werden, weshalb wir in den kommenden Monaten sicherlich auch das eine oder andere Mal Lehrgeld werden bezahlen müssen. Daher ist es elementar, auch nach Rückschlägen immer wieder aufzustehen und sich zusammen als Team das nächste Erfolgserlebnis wieder zu erarbeiten.
Im Idealfall wollen wir uns selbstverständlich mittelfristig in der Kreisklasse etablieren, um speziell unseren Jugendspielern die Weiterentwicklung auf einem guten Niveau zu ermöglichen. Umso mehr freuen wir uns, dass wir auch in diesem Sommer wieder gute Verstärkungen aus der Jugend bekommen, die in den vergangen Wochen bereits ihre ersten Erfahrungen im Seniorenbereich sammeln konnten. Mit René Jordan konnten wir zudem einen starken Rückhalt für die Torhüterposition gewinnen.
Auch im Trainerteam konnten wir uns wieder breiter aufstellen, nachdem Max Hein uns seit seinem Umzug nach Stuttgart im Winter nicht mehr zur Verfügung. Julian Steigerwald und Heiko Magel als Verantwortlichen für die erste, sowie Matthias Völker und Patrik Gries für die zweite Mannschaft, wird ab sofort Jan Stenger unterstützend zur Seite stehen, insbesondere in der alltäglichen Trainingsarbeit. Jan ist bereits seit einigen Jahren als Trainer bei der JFG Mittlerer Kahlgrund aktiv, wo er bereits zahlreiche Erfahrungen sammeln konnte, mit denen er noch einmal eine gute Portion fußballerisches Know-how mitbringt. So kann während der Trainingseinheiten noch einmal intensiver und individueller auf die Spieler eingegangen werden, um jeden Einzelnen gezielt besser zu machen.

SG Schimborn
Hinspiel: 11.08.2019 in Sommerkahl
Rückspiel: 10.11.2019 in Schimborn

Platzierung 2018/2019: 15. Kreisliga AB, 13 Punkte, 40:102 Tore

Die Saison beginnt für uns direkt mit einem echten Knaller. Als Absteiger gehört die SG naturgemäß zum Favoritenkreis und stellt somit gleich einmal eine große Herausforderung dar. Im Toto-Pokal-Achtelfinale der vergangenen Spielzeit konnten wir bereits sehen, über welche Qualität Schimborn verfügt. Dies sollte man trotz der Leistungen in der höchsten Klasse des Fußballkreises nicht vergessen. Zweifellos müssen wir gegen Schimborn eine hohe Hürde nehmen, um etwas Zählbares mitzunehmen.

SV Eintracht Mensengesäß
Hinspiel: 18.08.2019 in Mensengesäß
Rückspiel: 17.11.2019 in Sommerkahl

Platzierung 2018/2019: 8. Kreisklasse AB 1, 36 Punkte, 46:48 Tore

Mensengesäß platzierte sich zwar am Ende nach einer schwachen Rückserie nur noch in der unteren Hälfte der Abschlusstabelle, zeigte aber in der Hinrunde, dass man durchaus mit den Großen mithalten kann. In der ersten Saisonhälfte kassierte man als einziges Team nur eine Niederlage, stellte die beste Defensive und besiegte sogar Meister Dettingen, an den man damit zum Abschluss der Vorrunde auf zwei Punkte heranrückte. Auch für uns ist die Eintracht aber gewissermaßen ein positives Signal. Schließlich konnten wir den direkten Vergleich im Wintertest mit einer engagierten Leistung für uns entscheiden, was noch einmal verdeutlicht, dass wir uns vor niemandem zu verstecken brauchen.

SV Schöllkrippen
Hinspiel: 25.08.2019 in Schöllkrippen
Rückspiel: 01.12.2019 in Sommerkahl

Platzierung 2018/2019: 10. Kreisklasse AB 1, 29 Punkte, 41:52 Tore

Sicherlich das heißeste Derby, das uns in dieser Saison erwartet - und das bereits am 3. Spieltag! In der vergangenen Spielzeit hatte man in den Duellen ganz knapp die Nase vorn. Insgesamt dreimal traf man in Raiba-Cup, Toto-Pokal und Freundschaftsspiel auf den Nachbarn, zweimal im Elfmeterschießen und einmal durch einen Last-Minute-Treffer durfte man sich als Sieger feiern lassen.
Nun aber werden die Karten neu gemischt, mit einem Kraftakt und Platz 3 in der Rückrundentabelle - beinahe gleichauf mit den Aufsteigern Dettingen und Krombach - holte der SVS ganze zwölf Punkte Rückstand auf das rettende Ufer auf und hielt die Klasse. Beim diesjährigen Kraftakt konnte Schöllkrippen den ersten Vergleich schon einmal für sich entscheiden, als der TuS eine 1b-Elf des Gegners nicht besiegen konnte. Dabei stellte auch Kreisliga-Torschützenkönig und Neu-Spielertrainer Tim Kraus bereits seine Qualitäten unter Beweis, als er sich im Gegensatz zu unserer Offensive als absolut kaltschnäuzig vor dem Tor zeigte. Allerdings wird es in der Marktgemeinde keine One-Man-Show geben, schließlich hat Kraus eine starke, junge Truppe um sich, der zweifellos auch der ganz große Wurf zuzutrauen ist.

FC Hochspessart
Hinspiel: 01.09.2019 in Sommerkahl
Rückspiel: 22.03.2020 in Heinrichsthal

Platzierung 2018/2019: 4. Kreisklasse AB 1, 43 Punkte, 50:42 Tore

Nach Schimborn und Schöllkrippen wird in der am vierten Spieltag dann auch noch der dritte mutmaßliche Topfavorit vorstellig. Die Spessarter gewannen im Sommer viel fußballerische Klasse hinzu und werden daher vielerorts hoch gehandelt. Nachdem man bereits in der Premierensaison der Vereinsgründung bis zum Schluss um den Aufstieg in die Kreisliga mitspielte, könnte der Sprung nun gelingen. Es gibt ohne Frage angenehmere Gegner zu Rundenbeginn.

SV Schneppenbach-Hofstädten
Hinspiel: 08.09.2019 in Schneppenbach
Rückspiel: 29.03.2020 in Sommerkahl

Platzierung 2018/2019: 6. Kreisklasse AB 1, 38 Punkte, 49:45 Tore

Zwar lief auch für Schneppenbach die Vorbereitung nicht optimal, unter anderem verabschiedete man sich wie der TuS mit nur einem Pünktchen aus dem Marktpokal, doch stellte die Ehser-Truppe in den vergangenen Jahren immer wieder unter Beweis, dass man sie auf dem Zettel haben muss. Inzwischen gehört der SVSH zu den dienstältesten Vertretern der Kreisklasse und musste sich dabei seit dem Aufstieg 2012 nur in einer Saison - 2013/2014 - wirklich Sorgen um den Klassenerhalt machen. Ansonsten schaffte man es, Jahr für Jahr eine Platzierung vom gesicherten Mittelfeld aufwärts einzufahren, so auch in der abgelaufenen Spielzeit. Schneppenbach stellte immer wieder unter Beweis, dass man an guten Tagen jeden schlagen kann und ist daher ein sehr gefährlicher Gegner.

SG Viktoria Kahl II/DJK Kahl
Hinspiel: 15.09.2019 in Sommerkahl
Rückspiel: 05.04.2020 in Kahl (DJK-Sportplatz)

Platzierung 2018/2019: 2. A-Klasse AB 2, 48 Punkte, 90:46 Tore

Man sollte auf keinen Fall den Fehler machen, das 6:0 aus dem Relegationsspiel überzubewerten. Für den TuS war das ein Tag, an dem die Mannschaft den puren Siegeswillen zeigte und dadurch vieles nahezu optimal lief, von der Abwehrarbeit bis zur Chancenverwertung. Auch Kahl hat nicht umsonst den Durchmarsch von der B-Klasse in die Kreisklasse geschafft, die Truppe von Steffen Fuchs verfügt über eine richtig gute Qualität und die Partie im September fängt auch erst wieder bei 0:0 an.

SV Albstadt
Hinspiel: 22.09.2019 in Albstadt
Rückspiel: 11.04.2020 in Sommerkahl

Platzierung 2018/2019: 1. A-Klasse AB 1, 66 Punkte, 99:22 Tore

Der letztjährige A-Klasse-Meister ist logischerweise das einzige Team, das wir bereits aus der Vorsaison kennen. Daher wissen wir, dass uns hier wieder ein äußerst unangenehmer Gegner erwartet, der aus einer sehr stabilen Defensive heraus seine Chancen sucht. So schafften wir es in zwei Spielen nicht, Albstadt zu besiegen. Der SVA wiederum erlaubte sich außer gegen die absoluten Topteams lediglich einen einzigen Ausrutscher beim 1:1 gegen Hochspessart II, was noch einmal deren außergewöhnliche Stabilität und Konstanz verdeutlicht.

SV Hörstein
Hinspiel: 29.09.2019 in Sommerkahl
Rückspiel: 19.04.2020 in Hörstein

Platzierung 2018/2019: 11. Kreisklasse AB 1, 28 Punkte, 69:79 Tore

Der zweite Alzenauer Verein stand in der vergangenen Saison für Spektakel. Zwar kassierte man mit Abstand die meisten Tore in der Liga, stellte aber gleichzeitig auch nach Meister Dettingen die zweitstärkste Offensive - und das als Viertletzter! Mit David Wohnsland stellte man nicht umsonst auch den Torschützenkönig, den es nun allerdings ein paar hundert Meter weiter zum TV Wasserlos zog, wo er in der kommenden Runde in der Bezirksliga auf Torejagd gehen wird. Es muss sich also zeigen, ob Hörstein diesen Abgang kompensieren kann. Gut möglich, dass erneut ein Abstiegskampf bis zum Schluss droht - womöglich auch in direkter Konkurrenz zum TuS.

VfR Goldbach II
Hinspiel: 05.10.2019 in Goldbach
Rückspiel: 26.04.2020 in Sommerkahl

Platzierung 2018/2019: 1- A-Klasse AB 2, 52 Punkte, 63:32 Tore

Es wäre sicherlich ein Kuriosum gewesen. Beinahe hätten die erste und zweite Mannschaft des VfR 2019/20 beide in der Kreisklasse gespielt. Doch Goldbach I nutzte die letzte Chance zum Klassenerhalt und gewann sein Relegationsspiel gegen Stadt-/Dorfprotzelten. So tritt die Meistermannschaft der Reserve also doch noch eine Ligenstufe darunter an, wo sie sicherlich einer der ab schwierigsten einzuschätzenden Gegner ist.

SC Geiselbach
Hinspiel: 13.10.2019 in Sommerkahl
Rückspiel: 03.05.2020 in Geiselbach

Platzierung 2018/2019: 12. Kreisklasse AB 1, 27 Punkte, 42:60 Tore

Die Bezeichnung "HSV der Kreisklasse" hört man in Geiselbach vermutlich nicht so gerne, die Parallelen zum ehemaligen Bundesliga-Dino sind allerdings nicht so ganz von der Hand zu weisen. Zum einen ist nur der SV Schöllkrippen schon länger ununterbrochen in der Kreisklasse 1 aktiv als der Sportclub, der heuer in seine zehnte Saison in Folge geht. Zum anderen musste Geiselbach aber zuletzt auch stets bis zuletzt um den Klassenerhalt zittern und rettete sich in den vergangenen beiden Jahren sogar erst in der Relegation - unter anderem 2018 in Sommerkahl gegen Rothengrund/Gunzenbach. Es wäre den Geiselbachern sicherlich zu wünschen, einmal wieder eine sorgenfreie Runde spielen zu können - natürlich solange sie nicht vorm TuS stehen.

1. FC Hösbach
Hinspiel: 20.10.2019 in Hösbach
Rückspiel: 10.05.2020 in Sommerkahl

Platzierung 2018/2019: 3. Kreisklasse AB 1, 44 Punkte, 59:52 Tore

Nach einer wechselhaften ersten Saison nach dem Aufstieg 2017 startete der FCH im vergangenen Jahr durch. Ein Schlüssel dazu war sicherlich, dass Hösbachs erfahrener Spielertrainer Giulio Fiordellisi, mit 17 Treffern bester Torschütze, nach langwieriger Verletzung wieder voll angreifen konnte. Dass die zweite Mannschaft über die Relegation gegen den TV Aschaffenburg den Aufstieg in die A-Klasse schaffte, bezeugt zudem die gute Breite des Kaders. Auch in diesem Jahr ist den Hösbachern ohne Zweifel wieder eine gute Rolle zuzutrauen.

SG Eichenberg/Sailauf II
Hinspiel: 27.10.2019 in Sommerkahl
Rückspiel: 17.05.2020 in Eichenberg

Platzierung 2018/2019: 7. Kreisklasse AB 1, 38 Punkte, 57:55 Tore

Im Zuge der neuen Spielgemeinschaft aus vier Mannschaften zwei zu machen und somit zukünftig nur noch in der Bezirksliga und Kreisklasse anzutreten war sicherlich eine mutige Entscheidung, bei der es interessant sein wird zu sehen, wie diese sich auswirkt. Die Möglichkeiten sind vielfältig, gleichzeitig birgt die Entscheidung aber natürlich auch Gefahren. Im Raiba-Cup konnten wir die neue Truppe schon einmal auf Herz und Nieren prüfen, wenngleich davon auszugehen ist, dass sie während der Runde noch etwas besser dastehen wird. Verzichten müssen die Eichenberger aber wohl mit Björn Fleckenstein auf ihren Toptorjäger der letzten Jahre, der zukünftig mutmaßlich größtenteils im Sailaufer Dress auflaufen wird.

FSV Michelbach
Hinspiel: 03.11.2019 in Michelbach
Rückspiel: 24.05.2020 in Sommerkahl

Platzierung 2018/2019: 5. Kreisklasse AB 1, 41 Punkte, 54:43 Tore

Zum Abschluss der Runde trifft unsere Elf noch einmal auf ein Team, das man vielleicht als Geheimfavoriten dieser Klasse bezeichnen kann. Michelbach dürfte sicherlich die stärkste der Alzenauer Mannschaften sein. Der FSV verfügt über eine junge, talentierte Truppe, die im Sommer unter anderen durch den erfahrenen Rückkehrer Nikos Möller (TV Wasserlos) verstärkt wurde. Letzterer war im Übrigen auch erfolgreich, als Michelbach und Sommerkahl vor fünf Jahren letztmals aufeinandertrafen. Hatte man sich in der Hinrunde noch ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Spitzenposition geliefert, reiste der FSV am drittletzten Spieltag als bereits feststehender Meister zum personell gebeutelten TuS und führte bereits standesgemäß mit 5:1. Dann aber setzte das Fritz-Walter-Wetter ein und Kevin Krämer brachte uns mit einem Doppelpack zurück in die Partie, ehe die Gäste den Deckel auch dieses denkwürdige Spiel packten.

Drucken

Saisonvorschau 2. Mannschaft

Folgt

SG Daxberg II/Schimborn III
Hinspiel: 11.08.2019 in Sommerkahl
Rückspiel: 10.11.2019 in Schimborn

Platzierung 2018/2019: 2. B-Klasse AB 2, 60 Punkte, 80:36 Tore (Schimborn)

Folgt

SG Mensengesäß/Brücken II
Hinspiel: 18.08.2019 in Mensengesäß
Rückspiel: 17.11.2019 in Sommerkahl

Platzierung 2018/2019: 6. B-Klasse AB 1, 24 Punkte, 27:30 Tore (Mensengesäß) / 10. B-Klasse AB 2, 19 Punkte, 47:83 Tore (Brücken)

Folgt

SV Schöllkrippen II
Hinspiel: 25.08.2019 in Schöllkrippen
Rückspiel: 01.12.2019 in Sommerkahl

Platzierung 2018/2019: 9. B-Klasse AB 1, 20 Punkte, 47:73

Folgt

FC Hochspessart II
Hinspiel: 01.09.2019 in Sommerkahl
Rückspiel: 22.03.2020 in Heinrichsthal

Platzierung 2018/2019: 13. A-Klasse AB 1, 17 Punkte, 34:76 Tore

Folgt

SV Schneppenbach-Hofstädten II
Hinspiel: 08.09.2019 in Schneppenbach
Rückspiel: 29.03.2020 in Sommerkahl

Platzierung 2018/2019: 8. B-Klasse AB 1, 22 Punkte, 26:40 Tore

SG Viktoria Kahl III/DJK Kahl II
Hinspiel: 15.09.2019 in Sommerkahl
Rückspiel: 05.04.2020 in Kahl (DJK-Sportplatz)

Platzierung 2018/2019: 11. B-Klasse AB 2, 18 Punkte, 40:80 Tore

Folgt

SV Albstadt II
Hinspiel: 22.09.2019 in Albstadt
Rückspiel: 11.04.2020 in Sommerkahl

Platzierung 2018/2019: 7. B-Klasse AB 2, 32 Punkte, 44:54 Tore

Folgt

VfL Krombach II
Hinspiel: 29.09.2019 in Sommerkahl
Rückspiel: 19.04.2020 in Krombach

Platzierung 2018/2019: 4. B-Klasse AB 1, 32 Punkte, 50:46 Tore

Folgt

TV Blankenbach II
Hinspiel: 06.10.2019 in Blankenbach
Rückspiel: 26.04.2020 in Sommerkahl

Platzierung 2018/2019: 13. B-Klasse AB 2, 9 Punkte, 37:80 Tore

Folgt

SC Geiselbach II
Hinspiel: 13.10.2019 in Sommerkahl
Rückspiel: 03.05.2020 in Geiselbach

Platzierung 2018/2019: Nach 17 Spielen zurückgezogen

Folgt

SG Laudenbach/Westerngrund II
Hinspiel: 19.10.2019 in Laudenbach
Rückspiel: 10.05.2020 in Sommerkahl

Platzierung 2018/2019: 4. B-Klasse AB 2, 44 Punkte, 53:70 Tore

Folgt