Vinaora Nivo Slider

Spielvorschau

Geschrieben von Super User.

TuS Sommerkahl II (3./9/14:10) - SV Damm II (8./4/11:10)

Sonntag, 16. September 2018, 13:00 Uhr 
B-Klasse AB2: 5. Spieltag in Sommerkahl

Unsere zweite Mannschaft empfängt am Sonntag den wohl ungewöhnlichsten Gegner in dieser Runde. Obwohl die erste Garde des SV Damm in der A-Klasse AB3 aktiv ist, spielt die Zweitvertretung der Städter nicht in der B-Klasse 3 gegen die Reserven von Schweinheim, Stockstadt und Co., sondern in der Kahlgrundgruppe auswärts vor Rot-Weiß Daxberg. Dementsprechend ist der Gegner auch relativ unbekannt für uns. Das letzte Aufeinandertreffen unserer beiden Vereine fand vor recht genau sechs Jahren im Rahmen der ersten Totopokalrunde statt, wo der damalige B-Klassist den TuS zuhause etwas überraschend mit 5:2 besiegen konnte.
Auch in die nun anstehende Begegnung der beiden Reserveteams geht der TuS - Wer hätte das vor der Saison für möglich gehalten? - als leichter Favorit. Allerdings wird Damm ohne Frage eine ganz andere Herausforderung darstellen als die über weite Strecken des Spiels verletzungsbedingt nur noch in Unterzahl agierenden Albstädter in der Vorwoche. Der Sportverein kann aus seinen bisherigen drei Partien eine beinahe komplett ausgeglichene Bilanz vorweisen. Kurioserweise erzielte dabei bisher immer mindestens eine der beiden Mannschaften fünf Tore. Zunächst verlor man mit 5:1 in Glattbach, siegte dann 5:0 in Kahl und schließlich folgte am letzten Sonntag sogar ein 5:5 zuhause gegen Laudenbach/Westerngrund. Den Zuschauern winkt also ein schönes Torfestival, zumal auch bei den Auftritten unserer Truppe (Torverhältnis 14:10 nach vier Spielen) bisher im Schnitt sechs Tore fielen.
Etwas zu kämpfen haben wir allerdings in beiden Mannschaft mit einigen Ausfällen. Schon am Mittwoch gegen Schimborn konnten wir nur aus einem dünnen Kader schöpfen und auch am Freitag war nur eine knapp zweistellige Spielerschar in der Lage, das Abschlusstraining zu absolvieren - Minusrekord für diese Spielzeit. Positiver Effekt allerdings: Am Sonntag dürfen wir uns wohl auf das eine oder andere (Saison-)Debüt freuen!

TuS Sommerkahl (3./10/13:5) - SV Rot-Weiß Daxberg (13./0/0:12)

Sonntag, 16. September 2018, 15:00 Uhr
A-Klasse AB1: 5. Spieltag in Sommerkahl

Der hervorragende Auftakt unserer Truppe musste zuletzt die ersten Schönheitsflecken hinnehmen. Sowohl in Albstadt, als auch schon gegen Mömbris konnte man nicht unbedingt überzeugen. Nichtsdestotrotz steht man als Liganeuling nach vier Spielen weiterhin unbesiegt da und geht dementsprechend mit breiter Brust in das erste Aufsteigerduell gegen Daxberg.
Nach dem Abstieg 2017 schafften die Gäste mit der Meisterschaft in der B-Klasse AB3, in der man sich mit 49 Punkten und einem Torverhältnis von 90:20 gegen den TV Aschaffenburg (47) und die SpVgg Grünmorsbach (45) durchsetzen konnte, die unmittelbare Rückkehr. Nun hat für die Rot-Weißen sicherlich der Klassenerhalt allerhöchste Priorität, allerdings konnte man in seinen drei Saisonspielen bislang noch keine Zähler für dieses Ziel sammeln. Erschwert wird das Ganze in Daxberg wohl - wie man aus der Presse entnehmen kann - von Personalsorgen. Gleichzeitig sah man sich unter anderem einer verstärken Wiesener Reserve gegenüber. Und schaut man sich einmal die Aufstellung vom vergangenen Sonntag an, erkennt man schnell, dass hier sicherlich kein Understatement betrieben wird. Gegen die lebende Daxberger Torwartlegende Jürgen Bergmann ist sogar Marco Gerhard noch ein knackiger Jungspund. Respekt für so viel Einsatz für den Verein!
Eigentlich spricht also alles für den TuS, aber niemand wird den Fehler machen, diese Aufgabe auf die leichte Schulter zu nehmen. Wir erwarten eine traditionell kampfstarke Truppe, die wie Mömbris mit allen Mitteln dagegenhalten und uns volle Einsatzbereitschaft abverlangen wird. Hier ist wieder ein Schuss mehr Kreativität im Offensivspiel nötig, um den zu erwartenden Abwehrriegel zu knacken. Gleichzeitig darf der Angriff der Gäste trotz der bislang nicht vorhandenen Torausbeute niemals unterschätzt werden. Nachdem sich Wenighösbach am Samstag gegen Feldkahl ordentlich den Frust von der Seele geschossen hat, steht Daxberg langsam unter Zugzwang und wird die Punkte keinesfalls verschenken wollen.

Sport News Feeds

News von:
www.bundesliga.de