Vinaora Nivo Slider

TuS-Biergarten

Spielgruppeneinteilung 2021/2022

Kreisklasse AB 1 B-Klasse AB 1
SG Geiselbach/Schneppenbach-Hofstädten SG Geiselbach/Schneppenbach-Hofstädten II
FC Germania Großwelzheim FC Germania Großwelzheim II
FC Hochspessart FC Hochspessart II
SV Hörstein SV Hörstein II
1. FC Hösbach 1. FC Hösbach II
SV Vorwärts Kleinostheim SV Vorwärts Kleinostheim II
VfL Krombach VfL Krombach II
SV Eintracht Mensengesäß SG Mensengesäß/Brücken II
SG Schimborn SG Schimborn III / Daxberg II
TuS Sommerkahl TuS Sommerkahl II
VfR Goldbach SG Rottenberg/Feldkahl
FSV Michelbach  
FC Unterafferbach II  

 

In unserer zweiten Kreisklasse-Saison treffen wir erwartungsgemäß auf einige bekannte Gesichter, doch auch der eine oder andere eher unbekannte Gegner kommt in der neuen Runde mit hinzu. Mit Geiselbach und Schneppenbach-Hofstädten gibt es eine neue Spielgemeinschaft in der Klasse, dazu zwei Ab- und drei Aufsteiger.

Neues von der 1. Mannschaft

Mit Vollgas in die neue Saison

Nach rund sieben langen Monate ohne Fußball könnte nun alles recht schnell gehen. Am letzten Mai-Wochenende konnte unsere erste Mannschaft endlich wieder den heiligen Rasen betreten und das Leder über den grünen Teppich bewegen. Die lange Pause ging natürlich nicht spurlos an unserer Truppe vorüber, dafür war die Lust auf Fußball und dementsprechend das Engagement in der bisherigen Handvoll Trainingseinheiten umso mehr zu spüren.

Ganz klar, dass alle im Team auch schon wieder heiß darauf sind, sich im Wettbewerb zu messen. Wie auch bereits das Main-Echo berichtete, könnte das bereits Ende Juli wieder möglich sein. Während wir uns auf der einen Seite unheimlich freuen, dass wir wohl schon bald wieder Fußballfeste mit unseren Zuschauern zusammen feiern dürfen, stellt es uns auf der anderen Seite natürlich vor die Herausforderung, unsere Kicker innerhalb kürzester Zeit wieder auf Betriebstemperatur zu bringen. Daher werden wir in den kommenden Tagen schon eine Steigerung vom leichten Auftauen nach dem verlängerten Winterschlaf in Richtung des Schnellkochtopfs der Vorbereitung erleben.

So sehr sich nun der Blick auch schon auf die kommende Saison richtet, möchten wir an der Stelle aber auch nochmal kurz Bilanz zur kürzlich abgebrochenen Marathon-Spielzeit 2019/21 ziehen. Hier präsentierte sich der TuS als Aufsteiger vom Start weg als sehr ernstzunehmender Konkurrent und konnte insbesondere nach der langen Unterbrechung auch noch einmal mit drei Siegen aus vier Siegen überzeugen. Am Ende steht ein beachtenswerter sechster Tabellenplatz, der in den verbleibenden Partien sogar noch zu steigern gewesen wäre. Freunde von Zahlenspielen werden feststellen, dass am Ende sogar Rang 4 zu Buche gestanden hätte, wenn die Begegnung gegen den überzeugenden Meister Schöllkrippen nicht mehr ausgetragen worden und der TuS dadurch auf eine Punktequote von 1,76 gekommen wäre. Am Ende wird sich aber wohl die Mehrheit einig sein, dass - gerade im Nachhinein - ein letztes Heimspiel insbesondere mit dem Derby noch einmal wertvoller war als eine geringfügig bessere Endplatzierung.

Damit lassen wir aber die Vergangenheit ruhen und beginnen daran zu arbeiten, dieses Ergebnis in der neuen Runde zu bestätigen. Nicht mehr dabei sein wird dabei Philipp Dorn, der - wie ebenfalls bereits im Main-Echo berichtet - künftig als Co-Trainer seinen Bruder Georg bei der neuformierten Spielgemeinschaft aus Mömbris und Rothengrund/Gunzenbach unterstützen wird. Auf der anderen Seite dürfen wir aber auch wieder das eine oder andere neue Gesicht beim TuS begrüßen und freuen uns hier besonders über die Spieler aus der eigenen Jugend, die nun den Schritt in den Seniorenbereich gehen bzw. wie zuletzt Colin Krebs parallel zu ihren Einsätzen in der U19 bereits die ersten Erfahrungen bei den Aktiven sammeln werden. Daneben werden uns auch wieder Akteure verstärken, die von anderen Vereinen den Weg (teils zurück) in unser Team gefunden haben. Da aber zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht endgültig klar ist, ob sich hier möglicherweise noch ein Name oder auch mehrere hinzugesellen werden, warten wir an dieser Stelle noch etwas ab, bis wir unsere neuen Mitspieler hier wie gewohnt vorstellen werden.

Gleiches gilt selbstverständlich auch für alle Testspiel-Termine in den nächsten Wochen, sowie alle gesellschaftlichen Ereignisse. Nachdem wir im vergangenen Jahr - wie auch für unser Hygienekonzept - sehr guten Zuspruch für unseren TuS-Biergarten erhalten haben, möchten wir diesen nach Möglichkeit wieder aufleben lassen und informieren hierzu natürlich zeitnah, sobald etwas Konkretes feststeht. An dieser Stelle sei noch einmal erwähnt, dass natürlich auch unsere Jugendlichen wieder die Schuhe schnüren dürfen. Zu diesem Zweck bieten wir aktuell samstags ein Sommer-Trainingslager an, bei Interesse steht unser Jugendleiter Patrik Gries gerne zur Verfügung. Egal in welchem Rahmen: Wir freuen uns auf jeden Fall, euch wieder beim TuS begrüßen zu dürfen!

Mehr zu unserer ersten Mannschaft ist hier zu finden.

Sport News Feeds

News von:
www.bundesliga.de